08 Mrz

We all can do it!°

Seit 3 Jahren ist die Dokumentations- und Beratungsstelle Islamfeindlichkeit und Antimuslimischer Rassismus Anlaufstelle von Musliminnen, die antimuslimischen Rassismus auf eigener Haut erlebt haben. Es ist unser Ziel, genau diesen Frauen jene Stimme zu geben, die in den ganzen medialen Debatten nicht mehr gehört werden. Am internationalen Weltfrauentag, wo die Stimme jeder Frau zählen sollte, wollen wir die Stimme jener vergessenen Frauen seien, die oft nur verstummt werden.Tagtäglich erleben muslimische Frauen Benachteiligungen, Diskriminierungen, Gewalt und Hass. Es ist die Aufgabe der Dokustelle auf diese Misslage in unserer Gesellschaft hinzuweisen.

Es ist das Spiegelbild einer jeden Gesellschaft, wie wir uns unseren Frauen gegenüber Verhalten. Erlebt die Frau Unrecht, sagt es viel mehr über uns aus als uns bewusst ist. So soll es unsere gemeinsame Aufgabe sein, eine bessere Gesellschaft zu etablieren und gegen jegliche Art von Unrecht vorzugehen.

related posts